1
1

Pegnitz – Neuhaus 16029

Obwohl die Strecke Neuhaus heißt und auch tatsächlich durch Neuhaus fließt ist sie am einfachsten und gut flussabwärts von Hammerschrott aus zu befischen. Nachdem man die Bahnunterführung durchquert hat, hält man sich am orogaphisch rechten Ufer. Hier findet überwiegend gut zugängliche und interessante Stellen, die problemlos angeworfen werden können.
Tipp: Einkehr im Gasthof „Zur Kunstschmiede“.

Fischbestand

Bachforelle, Äsche, Rutte, ferner kommen Regenbogenforellen und vereinzelt auch Hechte vor.

Besonderes

Hechte müssen entnommen werden.

Länge

1,7km

Lage

Von Hammerschrott flussabwärts bis in die Ortschaft von Neuhaus.

Parken/Zufahrt

Parken in Hammerschrott gegenüber des Gasthofes „Zur Kunstschmiede“.

Hinweise

Zufahrt über Kreisstraße Neuhaus-Auerbach. Abzweigen nach Hammerschrott.

Tageskarten können in den Briefkasten gegenüber des Gasthauses „Zur Kunstschmiede“ eingeworfen werden.

Karte